Saxophonquartett Zug

 

04. Januar 2017: Keynote Jazz in der S-Bahn Zug
Artikel auf zentralplus

Das Saxophonquartett Zug besteht aus fünf jungen Saxophonisten aus dem Kanton Zug.

In zwei Besetzungen sind sie unterwegs: Als Quartett in musikalisch umrahmender Funktion und mit neuem Programm als Quartett. Zu fünft.

Fünf Saxophonisten in einem Quartett - geht das gut?! Das galt es herauszufinden! Doch spätestens seit unserem Debut im April '14, können wir getrost sagen: fünf sind garantiert keiner mehr zuviel!

Im Repertoire sind viele bekannte Evergreens, Chansons und Klassiker aus Pop, Rock und Jazz. 

Am 04. Januar 2017 gings auf Reisen: Saxophonquartett Zug Live in der fahrenden S-Bahn von Zug nach Arth-Goldau und zurück - Keynote Jazz auf Schienen! Mit im Gepäck: Die eigens für den Anlass geschriebene Komposition "FLIRT" (Pascal Uebelhart) - gewidmet der S-Bahn-Komposition, welche Musiker und Gäste (fast) rund um den Zugersee chauffierte.

Linus Amstad - Sopransaxophon
Roman Grüter - Altsaxophon
Pascal Uebelhart - Tenorsaxophon
Andi Bissig - Tenorsaxophon
Adrian Gloor - Baritonsaxophon